Logo von samael-web.de
 


Samael-Konzert am 03.12.2010
in Leipzig im Hellraiser

Headliner:

Finntroll

Support:

Nothnegal, Metsatöll und Rotting Christ

Setlist:

  1. Intro
  2. The Ones Who Came Before
  3. Rebellion
  4. Rain
  5. Reign Of Light
  6. Black Hole
  7. Antigod
  8. Into The Pentagram
  9. Jupiterian Vibe
  10. Year Zero
  11. Slavocracy
  12. Soul Invictus
  13. My Saviour

Vorgeschichte:

Eigentlich war geplant, dass GHoSt nach Leipzig runterkommt. Allerdings hat es im Norden derartig geschneit, dass zugtechnisch leider nix mehr ging, zumindest nicht mit 4-5 Mal umsteigen :( Hatte eigentlich schon alles gebucht, naja. Ich konnte zum Glück eher von Arbeit los und hab noch gesehen, dass der vorhergehende Zug von Chemnitz nach Leipzig ausfällt. Prima. Am Bahnhof standen dann auch Massen von Leuten. Bin aber ganz glücklich reingekommen - es konnten nicht mal alle mitgenommen werden - und kam mit etwa einer Stunde Verspätung in Leipzig an. Dort also erstmal nach Bus erkundigt und ins Hotel gedüst, um meine Sachen loszuwerden. Mit dem Bus gings dann gemütlich Richtung Hellraiser...das ist ja echt am Arsch der Welt *sorry*

Konzi:

Im Hellraiser angekommen, habe ich festgestellt, dass da schon Metsatöll spielen. Naja nicht so schlimm, Nothnegal haben mir sowieso nicht soo gefallen und ich hab sie ja Montag schon im Hamburg gesehen gehabt. Also hab ich mir ein Bier geholt (jaahhh, endlich richtiges Bier -.-) und bin in die erste Reihe gewackelt. Neben mir stand ein supernetter Typ aus Wernigerode, der mir immer den Platz freigehalten hat, wenn ich mal wohin musste...(danke nochmal *g*). Metsatöll haben wieder richtig Spaß gemacht und bei Rotting Christ wär ich wieder bald weggepennt. Achja dazu muss jetzt noch gesagt werden, dass im Hellraiser Bühnenabsperrungen waren *grummel* ich hass die Dinger, da kann ich mit meiner Haarlänge nicht ordentlich moshen und krieg Rückenschmerzen *schnief* Scheint ein Leipziger Phänomen zu sein, das Conne Island hatte sowas auch. Moshpit war diesmal keiner los, vielleicht war es zu kalt ;) Ich nehme an, das Hellraiser ist ein ehemaliger Bahnhof und überall war Zug *grinz* außer zwischen Merchstand und Mischpult...
Samael in Leipzig Bei Samael war der Sound dann wesentlich besser als in Hamburg. Nicht perfekt, aber seeehr viel besser. Und ich könnte schwören, Vorph hat 2/3 der Zeit vor mir rumgestanden - was dann wieder blöd war, weil ich Xy kaum aufs Foto bekommen hab *g* wie man's macht, macht man's verkehrt. Es gab zwar weniger Strobo - was ich sehr zu schätzen weiß - dafür aber massiv Nebel (auch schon bei Rotting Christ) - was ich dann über Nacht mit massiven Halsschmerzen ausgebadet hab :( Joah also hat trotzdem richtig Spaß gemacht. Zum Schluß hat Vorph dann seine Pleks verteilt und ich dachte ich krieg keins...bis er dann vor mir stand und mir eins zuwarf. Das Fangen hat mir dann diese dumme Absperrung boykottiert, also bin ich erstmal drumrumgelaufen, weil ich das ja unbedingt haben wollte. Eigentlich hab ich das mit dem "Freitag krieg ich dafür eins" als Spaß gemeint am Montag^^
Bei Finntroll hab ich dann bissl Merch gekauft, noch ein Bierchen getrunken und Mas beim Arbeiten - sprich Licht für Finntroll - zugeschaut. Total faszinierend, bißchen wie Keyboard und richtig Arbeit. Und Mas macht tolles Licht! Tjoah und irgendwie stand dann Makro mit rum ;) auch ein total netter Kerl, haben uns bißchen unterhalten bzw. versucht, denn Finntroll haben ja noch gespielt. Also gegenseitig ins Ohr schreien ;)
Nach der Show hätt ich ganz gern mit Mas geredet, aber er war total kurz angebunden, bestimmt gestresst wegen Packen...und dem einen doofen Typen^^
Vorph und Xy waren nirgendwo zu sehen, dabei hätt ich Vorph wegen Montag noch was sagen wollen und hatte auch Aufträge von GHoSt...naja. Pech gehabt. Also hab ich nochmal mit Makro gequatscht ;) Gesamt so über das neue Album etc. und ob es nicht mal wieder nen Chat im SUF gibt, allerdings konnte er mir das auch nicht sagen. Vorph wäre dafür zuständig ;) aber der war ja nicht da. Also hab ich mich dann irgendwann von Makro verabschiedet und noch bißchen rumgegammelt.

Schluß:

Ging dann mit Taxi ins Hotel, weil ich sonst hätte noch ne Stunde aufn Bus warten müssen...joah und früh halb 8 mal wieder OHNE PROBLEME zurück nach Hause. Wieso hab ich immer aufm Rückweg keine Probleme, aber auf der Hinfahrt...naja hat ja gesamt alles geklappt.

Kommentare, Kritik & Beschwerden bitte an: aod@angelofdark.de

Fotos

Geschrieben von

© 2007 - 2015 by Claudia Latzke (Ewert) - Update: 07/09/2016 - 13:13 - RSS-Feed RSS-Feed abonnieren
Motivation & über mich - Sitemap - Impressum, Kontakt und Datenschutzerklärung